Kein Firefox Fenster offen trotzdem läuft das Programm - wie geht das?

user-pic

Vor kurzem habe ich den Browser von Mozilla - Firefox installiert, denn der alte Internet Explorer hat ständig gestreikt. Immer müsste man den Browser neu starten oder Im Taskmanager beenden. Nun jetzt scheint es das gleiche Problem mit dem neuen Firefox zu geben. Manchmal bin ich am surfen schliesse das Fenster und wenn ich wieder ein Fenster oder Tab öffnen will klicke ich auf die Firefox Ikone aber es tut sich gar nichts. Anstatt ein neues Fenster bekomme ich eine Meldung: Dass Firefox schon ausgeführt wird und dass es nicht mehr gestartet werden kann - denn es läuft ja. Hm, was soll ich da machen? Ich muss den Rechner neu starten oder auch im Taskmanager nach dieses Programm suchen und erst dann richtig und endgültig beenden.
Könnt Ihr mir da helfen?

Fazit: Summa Summarum: Es ist möglich, dass der Browser Firefox schon läuft (Prozess wird ausgeführt) aber wir kein Fenster oder geöffneten Tab sehen. Dabei handelt es sich um keinen Fehler, sondern darum dass Firefox einfach im Hintergrund aktiviert ist.


Summa Summarum: Es ist möglich, dass der Browser Firefox schon läuft (Prozess wird ausgeführt) aber wir kein Fenster oder geöffneten Tab sehen. Dabei handelt es sich um keinen Fehler, sondern darum dass Firefox einfach im Hintergrund aktiviert ist.

Wir (Nachbarn) sind auch Fans von Firefox und nutzen neben Safari nur Firefox zum surfen. Es kommt noch vor, dass man Seiten im Netz begegnet, die unter Firefox nicht richtig funktionieren, es handelt sich dabei nur um Ausnahmen.
Es ist mir auch das gleiche passiert, was du beschreibst. Man kann kein sichtbares Browserfenster mehr öffnen, denn Firefox läuft schon und wenn man nicht weiss wie man zum Taskmanager gelangt, muss man tatsächlich den Rechner neu starten. Ich bin mir zwar nicht sicher was diesen Fehler verursacht, aber ich kann dir sagen was man machen muss um das Problem zu lösen.


Wenn Firefox behauptet der Browser läuft - dann ist es auch tatsächlich so. Es sind nur keine Tabs und kein neues Fenster offen. Um das zu lösen geht man in den Task Manager oder Prozess Explorer und man sucht nach den Prozess Firefox.exe - Danach Rechtsklick auf den Prozess und Beenden.
Es gibt noch eine andere Methode: mit Hilfe von einem Programm von SysInternals namens: "pskill" von Microsoft (Link hier.)


Mit diesem Programm kann man die Befehle direkt in der Befehlsleiste eingeben und sie werden unmittelbar ausgeführt. Diese Lösung ist für etwas fortgeschrittene User geeignet.


Man muss folgenden Befehl eingeben:


pskill firefox


Das Programm antwortet dann:


PsKill v1.10 - Terminates processes on local or remote systems
Copyright (C) 1999-2004 Mark Russinovich
Sysinternals - www.sysinternals.com


Process firefox killed.


Falls man noch andere Programme am laufen hat, die zufälligerweise auch Firefox heißen, dann werden diese auch beendet. Es werden alle Fenster und alle Tabs geschlossen.

Ähnliche Fragen lesen:

1 Kommentar

| Jetzt kommentieren

hi,
ich hab das mal probiert mit pskill, aber Firefox öffnet sich trotzdem wieder im Taskmanager. Kann man nixanderes dagegen tun ????

Jetzt kommentieren

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Christopher vom 19.12.07 11:40.

Kann man mit einem Gewehr oder Pistole unter Wasser schießen ? ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Wie weit dringen Kugeln in das Wasser ein ? ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.