Antwort auf:Apple Macbook die gespeicherten Passwörter und Verlauf löschen (im Firefox)?

  • Veröffentlicht am
  • von
  • auf

verlauf-loschen-safari-firefox-.jpg
Ich finde im Firefox auf meinem MacBook keine Möglichkeit (kein Knopf) die Passwörter und auch den Verlauf zu löschen. Bei Safari ist das kinderlecht - einfach oben in der Steuerungsleiste Verlauf wählen und unten im Menü "Verlauf löschen" anklicken. Der ganze Rest passiert automatisch. Bei Firefox habe ich Schwierigkeiten diese Option zu finden. HILFE! :)

Internetbrowser Safari von Apple, ist etwas anders strukturiert als Firefox von Mozilla.
Vor allem - bei Firefox heißt Verlauf nicht Verlauf sondern Chronik! Vermutlich deshalb könntest du die gewünschte Funktion nicht finden. Wenn man nach Verlauf sucht, nimmt man das Wort Chronik einfach nicht wahr, das ist normal.


Den Verlauf , bzw. die Chronik kann man auf einem Apple Rechner auch innerhalb von 2 Klicks löschen. Hierzu muss man die Apfeltaste und , oder ; drücken. Es öffnet sich das Fenster mit Eigenschaften von Firefox.


Dann wählt man den Tab: Datenschutz, unten als letzte Position ist ein Abschnitt "Private Daten". Genau hier muss man wählen wann die privaten Daten gelöscht werden sollen. Wenn man Häkchen unter :"Vor dem Löschen von Privaten Daten fragen! setzt, wird sich ein neues Fenster öffnen und man kann hier wählen was genau gelöscht werden soll:
- Chronik - wie oben gesagt, das ist der Verlauf
- Download Chronik - das ist Verlauf von Daten die heruntergeladen wurden.
- Gespeicherte Such- und Formulardaten
- Cache (Zwischenspeicher)
- Cookies - kleine Dateien, die Informationen über die besuchten Webseiten beinhalten
- Offline-Webseite-Daten (das spricht ja für sich)
- Gespeicherte Passwörter - hier Vorsicht, denn wenn man viele Unterschiedliche Passwörter nutzt, werden diese einfach gelöscht.
- Gesicherte Verbindungen - Verbindungen wie Wlan und Netzwerkverbindungen.


Ver Vorteil beim Firefox: man kann ein mal die Löschung-Einstellungen festlegen und dann einfach nur per klick wird alles gelöscht.

Ähnliche Fragen lesen: