Kochen mit der Mikrowelle und auf dem Herd - die Unterschiede

user-pic

schnell-kartofel-kochen-mikrowelle-herd-.jpg

Warum ist die Kochzeit anders wenn man mit der Mikrowelle kocht und wenn man auf dem Herd das Essen zubereitet?
Wenn ich einen Topf mit 10 Kartoffeln aufsetzte ist die Garzeit genauso lang wie mit 5 oder 20 Kartoffeln.Stelle ich aber zwei Fertigessen in die Mikrowelle benötige ich die doppelte Zeit.
Kann mir jemand (gerne auch per Formel) erklären warum?

Fazit: Die Kochzeit in der Mikrowelle ist etwas höher bei größeren Essen-Menge im vergleich zum einfachen Elektroherd oder Gasherd.

Kochen auf den Herd (Gasherd oder Keramik Platte) - das mit den Kartoffeln stimmt aber nur ungefähr. Wenn Du ein 10 Liter großes Topf mit Kartoffeln kochen möchtest, brauchst du schon ein bisschen mehr Zeit (Garzeit) als wenn du ein paar - sagen wir mal 20 Kartoffel kochen möchtest.


Die Menge der Kartoffeln, die Menge des Wassers und auch die Art des Topfes spielen hier eine nicht unerhebliche Rolle. Aber im Prinzip stimmt es schon - die Mikrowelle braucht viel mehr Zeit um größere Essen Portionen fertig zu kochen.


Die Mikrowelle benötigt das doppelte an Garzeit weil die elektromagnetische Wellen (eine bestimmte Menge davon) muss durch doppelte Menge von dem Stoff durchdringen, das erwärmt werden soll. In Wirklichkeit wir nicht das Essen selbst, sondern nur das im Essen enthaltene Wasser erwärmt, bzw. erhitzt. Diese Wassermoleküle leiten dann die wärme weiter und das ganze Essen wird heiss.
Ich persönlich nutze die Mikrowelle nur in seltenen Fällen zum Auftauen. Nicht deshalb, dass das ungesund wäre. Da die Mikrowelle eine nichtionisierende Strahlung erzeugt - ist das nicht so ungesund wie es behauptet wird. Ich komme einfach besser mit dem Stromherd oder Gasherd zurecht.


Zusammenfassend kann man sagen: Wenn Du Kartoffel auf dem Herd kochst, dann hast du das Verhältnis von Kartoffel zu Wasser immer 1:1 oder 2:2 also je mehr Kartoffel im Topf, desto mehr Wasser benötigt man um sie zu kochen.


In der Mikrowelle wird eine bestimmte Menge von Wellen einer anderen Menge z.B von Essen gegenüber gestellt. Wenn man die Menge des Essens verdoppelt, dann muss man auch die Menge von Wellen erhöhen - und das geht nur über die Stärkeregler oder Zeitregler.

Ähnliche Fragen lesen:

Jetzt kommentieren

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Christopher vom 3.11.08 22:10.

Erste Erfahrungen mit Windows 7 : das neue Betriebssystem ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Kann ein Virus meinen Computer komplett zerstören: hardware Beschädigung? ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.