Fernseher und Wandmontage

user-pic

Fernseher%20Wandmontage.jpg


Die schönen flachen Fernseher schreien geradezu danach, an die flache Wand montiert zu werden. Gibt es etwas schöneres als einen Fernseher an der Wand zu montieren? Es wird Platz gespart und es sieht auch noch schön aus.

Was gibt es zu beachten, wenn ich einen Fernseher an die Wand montieren möchte?

Fazit: Eine Wandmontage für einen Fernseher ist ein echter Hingucker. Es gibt jedoch auch einige Nachteile, so kommt man nicht mehr an die Steckverbindungen auf die Rückseite des Fernsehers. Auch die Montage selbst kann Schwierigkeiten bringen, weil der dafür notwendige Platz nicht ausreicht. Die Kabel sind bei einer Wandmontage nachwievor sichtbar und sollte besser versteckt werden.


Zum einen sind fast alle Flachbildschirme, egal ob TFT oder Plasma für eine Wandmontage geeignet. Es gibt allerding auch einige Dinge zu beachten.

Für die Wandmontage gibt es im Fernsehfachhandel "Standard - Wandmontagen" zu kaufen. Diese Set´s passen auf alle Fernseher und sind universell zu montieren. Die vorgesehene Position an der Wand markieren, dann drei Löcher mit der Bohrmaschine bohren und die Wandmontage mit Schrauben und Dübel befestigen.


Was sich so einfach anhört hat aber auch ein paar Tücken!

1. Das Kabel hängt herunter. Der Fernseher benötigt ja immer noch ein Kabel für Strom und einen Scart, HDMI, oder Atennenkabel oder wenn es schlimm kommt, jede Menge Kabel. Diese Kabel hängen deutlich sichtbar herunter. Daher sollte man sich überlegen, diese Kabel durch einen optisch schöneren Kabelkanal zu legen.

2. Bei den flachen Wandmontagen darf der Fernseher nicht zu nah an die Wand montiert werden. Auf der Rückseite muss man ja an die Steckverbindungen noch herankommen müssen. Die Universal - Wandmontagen haben Abstandshalter für 4 cm. Dies kann auch schon einmal sehr knapp sein. Wer also häufig die Steckverbindungen am Fernseher tauschen möchte, sollte sich die Wandmontage noch einmal überlegen.

3. Bei einer preiswerten Wandmontage kann der Fernseher nur flach an die Wand montiert werden. Je nach Position der Fernsehzuschauer sollte der Fernseher aber geneigt werden können. Auch hierfür gibt es spezielle Universal - Montagen. Dennoch kann es aber zu Schwierigkeiten kommen. Für schräge Montagen kann es keine universal - Montage geben, da hier unbedingt vor Ort die Breite des Fernsehers beachtet werden muss. Denn aus der Breite des Fernsehers ergibt sich erst der notwendige Abstand zur Wand und die Beweglichkeit.

4. Es geht bei einer Wandmontage häufig auch darum, auch einen Receiver oder weitere technische Geräte unterhalb des Fernsehers zu montieren. Auch hierfür gibt es im Fernsehfachhandel einige gute Lösungen. Diese müssen nur zuvor beachtet werden.

5. Die Montage des Fernsehers. Je nach Set wird der Fernseher von der Seite auf die Befestigungshaltunger der Wand geschoben. Damit dies Möglich ist, muss auf der Wand ca. um die Hälfte mehr Platz vorhanden sein, als der Fernseher breit ist. Sonst gelingt die Wandmontage nicht. Daher unbedingt vorher das Montageset genau anschauen und den Fachhändler fragen. Sonst erlebt man bei der Montage eine Enttäuschung.


Fazit:
Ein Fernseher an der Wand ist ein wahres Schmuckstück. Es gibt jedoch auch einige Nachteile, die Kabelführung u.s.w. Diese sollte man sich vor dem Entschluss zur Wandmontage noch einmal überlegen.

Ähnliche Fragen lesen:

Jetzt kommentieren

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Uwe vom 7.09.08 20:52.

MS Outlook nicht richtig geschlossen: beendet, woher diese Fehlermeldung? ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Katze bauchpinseln und in trance versetzen ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.