Warum duften Blumen

user-pic

Blumenduft_warum.jpg

Es gibt Blumen die mit ihrem herrlichen Duft anziehend wirken. Es gibt aber auch Pflanzen die richtig stinken. Warum duften Blumen?

Fazit: Blumen duften. Hierfür muss die Blume sehr viel Energie aufwenden. Der Duft der Blume ist notwendig, da die Blume selber nicht von Ort zu Ort gelangen kann. Die Blume ist darauf angewiesen, dass sie besucht wird. Zum Beispiel von Insekten die dann die Bestäubung durchführen können.


Blumen duften, dies nutzen die Menschen seit vielen Jahren z. B. für die Parfum - Herstellung. Um den Blumenduft zu erzeugen, müssen die Blumen aber sehr viel Energie aufwenden. Aus diesem Grunde duften die Blumen auch nicht immer, sondern häufig stundenweise.


Der Duft soll locken und die Blumen haben einen speziellen Duft entwickelt. Das Ziel der Blumen ist, durch den Duft genau die Tiere anzulocken, die einen Vorteil für die Blume darstellt. Dies ist z. B. die Bienen oder Fliegen wenn es darum geht, die Samen von Pflanze zu Pflanze zu transportieren. In diesem Fall dient der betörende Duft vor allem der Fortpflanzung.


Aus diesem Grunde duften die meisten Blumen hauptsächlich am Tage, da die meisten Insekten am Tage fliegen. Manche Pflanzen bevorzugen aber die Nacht für den Duft, hierzu gehört z. B. der Abendstern. Der Abendstern bevorzugt Nachtfalter und riecht besonders stark, da die Insekten in der Nacht auf eine gute Duftspur angewiesen sind.


Der Duft der Blumen ist wichtig für das Überleben der Blume. Tiere können sich bewegen, diesen Vorteil hat die Blume nicht. Die Blume ist darauf angewiesen, dass Tiere oder Insekten zur Blume kommen. Nur so lassen sich die Samen verbreiten. Es gibt auch Blumen, die für die Verbreitung den Wind nutzen, hier ist z. B. der Löwenzahn genannt.


Der Duft der Blumen erfüllt noch weitere Zwecke. So dient der Duft auch der Schutzfunktion. Die Pflanzen strömen einen besonderen Duft aus, um sich vor Fressfeinden zu schützen. In diesem Fall verströmt die Blume einen Duftstoff, der von dem Fressfeind als unangenehm empfunden wird. Ganz geschickt ist hier die Limabohne. Wird die Limabohne von einer Spinnmilbe befallen, so sendet die Limabohne eine besonderen Duftstoff aus, der eine ganz spezielle Milbe anlockt. Diese Milbe verzehrt mit Vorliebe die Spinnmilben. Hier wird der Duftstoff sogar als Waffe eingesetzt.

Ähnliche Fragen lesen:

Jetzt kommentieren

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Uwe vom 19.01.09 10:18.

Die wichtigsten Firefox Tastenkombinationen die das Surfen schneller machen ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Kann man einen geschlossenen Tab in Firefox wieder "beleben" oder öffnen? ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.