Seit wann gibt es Aktien

user-pic
http://www.fragdienachbarn.org/bilder/Aktien.jpg Die Aktienspekulationen der jüngsten Vergangenheit hat uns in eine neue Weltwirtschaftskrise geführt. Da wurde spekuliert und zum Teil betrügerisch gekauft und verkauft. Aktienkurse wurden künstlich beeinflusst. Hier hat sich etwas etabliert, dass wir nicht gut heißen können.


Seit wann gibt es Aktien?
Fazit: Aktien gibt es seit mehr als 700 Jahren. Die Aktien in der heutigen Form wurde jedoch von der East India Trading Company im Jahre 1602 ausgegeben.

Die Aktien wurden mit der Ostindischen Handelsgesellschaft populär, die East Indian Trading Company hat ihren Einfluss in Politik und Wirtschaft geschickt für Manipulationen genutzt, die zum Wohle der ETC war. Die Ostindische Handelsgesellschaft wurde 1602 in London gegründet.


Die erste Aktie der Welt wurde aber noch ein wenig früher verkauft. Es handelt sich um den finnisch-schwedischen Konzern Stora Enso. Diese Firma existiert schon seit mehr als 700 Jahren und wurde am 16. Juni 1288 von dem Bischof Peter gegründet und in Form von Aktien an Teilhaber verkauft. Die gleichen Aktien werden noch heute gehandelt. Ursprünglich handelte es sich um ein Bergbauunternehmen das Kupfer abgebaut hat. Heute ist dieser Geschäftszweig keine Bedeutung mehr, es handelt sich um eines der größten Forstunternehmen die Papier produzieren.


In Deutschland gibt es Aktien sein 1809. Die Dillinger Hütte (Saarland) gab als erstes Unternehmen in Deutschland Anteilsscheine aus, die der Aktie entsprechen.

Ähnliche Fragen lesen:

Jetzt kommentieren

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Uwe vom 9.03.09 19:26.

Suizidgefahr im Winter höher ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Woher kommt grünes Eigelb ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.